Tasmania gewinnt Derby gegen Rudow

Neukölln. Die Mannschaft von Trainer Abu Njie bleibt das Maß aller Dinge in der Berlin-Liga. Im Bezirksderby gegen den TSV Rudow tat sich der SV Tasmania am vorigen Sonntag trotz der frühen Führung durch F. Sentürk (11.) aber schwer. Die Rudower standen kompakt und machten die Räume eng, so dass Tas Probleme hatte, klare Chancen herauszuspielen. Nach der Pause entwickelte sich allerdings ein offener Schlagabtausch. Cissé, Demir und Enani scheiterten aber am starken Rudower Torwart. In der Nachspielzeit sah der ausgewechselte Lentz für eine Tätlichkeit am Spielfeldrand die Rote Karte. Es blieb beim 1:0. Am kommenden Sonntag gastiert Tas beim VfB Hermsdorf (14 Uhr, Seebadstraße).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.