Tasmania schlägt Stern 1900

Neukölln. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel bei Stern 1900 einen 3:1 (0:0)-Sieg eingefahren. Nach torloser erster Hälfte brachte Kirschner in der 54. Minute die Tasmanen in Führung. Nachdem Loder auf 2:0 erhöht hatte (77.), kam nochmal kurzzeitig Spannung auf, als Freyer für Stern zum Anschluss traf (81.). Sonderlich beeindruckt zeigte sich die Mannschaft von Trainer Mario Reichel dadurch aber nicht, schon drei Minuten später entschied Hartwig mit dem 3:1 die Partie.

Weiter geht es für die Neuköllner am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den BFC Preussen (14 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.