Tasmanias Enani gelingt ein Blitztor

Neukölln. Das Spiel beim VfB Hermsdorf hätte für den Berlin-Ligisten nicht besser beginnen können. Am vergangenen Sonntag war noch keine Minute gespielt, da stand es schon 1:0 für den SV Tasmania. Rogoli war am gegnerischen Torwart gescheitert und Enani staubte ab. Als Rogoli nach 20 Minuten einen Elfmeter im Nachschuss verwandelte, schien der Sieg für Tas nur noch Formsache zu sein. Doch plötzlich kamen die Hausherren besser ins Spiel und so wurde es trotz eines weiteren Treffers von Enani am Ende eng. "Wir bauen den Gegner mit leichten Ballverlusten auf", bemängelte Tasmanias Trainer Abu Njie nach dem 3:2-Sieg. Am kommenden Sonntag gastiert Tas beim 1. FC Wilmersdorf (15 Uhr, Volkspark Wilmersdorf).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.