Zeit für Rio: Schwimmgemeinschaft Neukölln mit drei neuen Sportlern

Das "Zeit für Rio"-Team der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln: Anna Dietterle, Maximilian Oswald, Lisa Graf, Robin Backhaus, Leonie Kullmann und Felix Auböck. (Foto: Marc Nicke)

Neukölln. Die Schwimmgemeinschaft Neukölln bereitet sich auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro vor. Mit drei neuen Sportlern wollen die Schwimmer an den Start für die Auswahlkämpfe gehen.

Unter dem Motto "Zeit für Rio" stellt der Verein sein Team für die Wettkämpfe vor. Nach dem plötzlichen Karriereende des Europameisters und Olympia-Vierten Tim Wallburger war es an der Zeit, drei junge hoffnungsvolle Sportler in das Team zu holen. Jetzt bereiten sich Anna Dietterle, Felix Auböck und Leonie Kullmann für die Olympischen Spiele vor. Die drei Sportler sind gerade dabei, sich erfolgreich in den Erwachsenenbereich zu schwimmen.

Anna Dietterle wurde 2014 erstmals deutsche Meisterin in der offenen Klasse über 100 Meter Freistil. Damit qualifizierte sie sich für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften. Bei den Wettkämpfen konnte sie einen beachtlichen achten Platz über 4 x 100 Meter Freistil erreichen. Bereits 2012 ist die nun 18-Jährige Jugend-Europameisterin geworden.

Der Österreicher Felix Auböck ist ebenfalls 18 Jahre alt und lebt seit eineinhalb Jahren in Berlin. Er wurde 2014 erstmals österreichischer Kurzbahnstaatsmeister über 1500 Meter Freistil. Bei den Europameisterschaften startete er in Berlin. Ferner nahm er an Junioren-Weltmeisterschaften, Jugend-Europameisterschaften und Kurzbahn-Welt- und Europameisterschaften teil.

Erst 15 Jahre jung ist Leonie Kullmann. Sie wurde 2014 dreifache Silbermedaillengewinnerin bei den Jugend-Europameisterschaften in diversen Staffeln und gewann Bronze im Einzel über 200 Meter Freistil.

Alle drei Sportler sind sehr talentiert und könnten neben den bewährten Teammitgliedern Robin Backhaus, Lisa Graf und Maximilian Oswald den Sprung in die olympische Mannschaft 2016 schaffen.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.