Karl-Marx-Straße: Baustellenticker teilt Neuigkeiten mit

Berlin: Karl-Marx-Straße |

Neukölln. Das Citymanagement der Aktion Karl-Marx-Straße möchte alle Händler, Gewerbetreibende und Dienstleister noch einmal auf seinen Baustellenticker aufmerksam machen. Dort erfährt man Neuigkeiten rund um Baugeschehen auf der Einkaufsmeile.

Seit März dieses Jahres sind auf der Seite http://www.aktion-kms.de/baustellennews alle aktuellen Informationen zum Fortgang der Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Straße zu finden. Ebenfalls berichtet wird über die Arbeiten in der Ganghoferstraße, an der Treppe zum Kindl-Gelände und in der Neckarstraße.

Die wichtigsten laufenden und geplanten Maßnahmen sind Folgende: Zwischen Karl-Marx-Platz und Jonasstraße wurde die Baustelle im Fahrbahn- und Gehwegbereich auf die westliche Seite verschoben. Der Verkehr läuft nun über die östliche Fahrbahn. Die Zufahrten der geraden Hausnummern zwischen 186 und 198 sind nicht mehr erreichbar.

Zwischen Uthmannstraße und Thomasstraße haben die Leitungsarbeiten begonnen, danach werden die Gehwege wieder auf Vordermann gebracht. Diese Arbeiten dauern bis Ende Juni. Wenn unmittelbar vor den Geschäften gearbeitet wird, müssen die Betreiber die Aufsteller und Warenpräsentationen vom Gehweg räumen. Gleiches gilt für die Fertigstellung der Gehwege auf der westlichen Karl-Marx-Straße von der Thomasstraße Richtung Süden und für die Verlegung der Gehwege an der Kreuzung Thomasstraße und Karl-Marx-Platz, die am 18. Mai beginnen. Dort werden die Bauarbeiten voraussichtlich vier Wochen dauern.

Gewerbetreibende auf der Karl-Marx-Straße, vor deren Ladenzugängen Beeinträchtigungen zu erwarten sind, werden von den Baufirmen ein bis zwei Tage vorher informiert. Es ist auch möglich, individuelle Absprachen mit den Bauarbeitern vor Ort zu treffen.

Weitere Infos gibt es beim Citymanagement, Richardstraße 5, unter 22 19 72 93 und im Internet unter www.aktion-kms.de.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.