Arcaden setzen Zeichen: Themenwoche zu Nachhaltigkeit im Kiez

In den Neukölln Arcaden gibt es bis zum 21. Oktober viele interessante Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit im Kiez. (Foto: Klaus Teßmann)
Berlin: Neukölln Arcaden |

Neukölln. Noch bis Sonnabend, 21. Oktober, findet in den Neukölln Arcaden eine Themenwoche unter dem Motto „Hier ist mein Kiez nachhaltig“ statt.

Sie richtet sich an alle Altersgruppen. Angeboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Themen wie Upcycling oder Stadtbienenhaltung. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten, an Workshops teilzunehmen und einmal einen Blick hinter die Kulissen des Dachgartens zu werfen, dem stadtbekannten Klunkerkranich.

Ein besonderes Thema sind die Stadtbienen. Vor allem Kinder können sich bei einem Workshop mit ihnen beschäftigen. Der Imker der hauseigenen Bienen wird vor Ort sein und eine echte Honigwabe mit den nützlichen Insekten im Center ausstellen sowie einen Workshop zum Thema Stadtbienenhaltung vom 19. bis 20. Oktober betreuen.

Seit 2016 leben auf dem Parkdeck der Neukölln Arcaden auch Bienenvölker. Der Imker bietet zusätzlich Führungen zu den Bienenstöcken an und erklärt Wissenswertes über die schwarz-gelben Mitbewohner der Neukölln Arcaden.

Honigliebhaber können den leckeren Honig der Center-Bienen für zwei Euro erwerben. Die Erlöse aus dem Verkauf spenden die Neukölln Arcaden an nachhaltige Projekte in Neukölln. Am Mittwoch, 18. Oktober, wird um 16 Uhr sowie am Sonnabend, 21. Oktober, um 14 Uhr zu Dachgartenführungen hoch über den Dächern der Stadt eingeladen. Für alle Gartenfreunde und jene, die es noch werden möchten, findet zudem ein Workshop zum Thema Nachhaltigkeit in Stadtgärten im Klunkerkranich statt.

Naturfreunden und Entdeckern steht im Erdgeschoss von 12 bis 20 Uhr ein Umwelt-Fühl-Quiz und ein Barfuß-Pfad zur Verfügung. Damit sollen Großstädter ein Stück Natur in der Hauptstadt erleben. KT

Weitere Infos auf http://www.neukoelln-arcaden.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.