Hohenzollern Apotheke berät zu Hämorrhoiden

Dr. Sabine Göhr-Rosenthal berät Sie gern. (Foto: privat)
Berlin: Hohenzollern Apotheke | Hämorrhoiden sind die gut durchbluteten Gewebepolster, die unseren Darm zusammen mit dem Schließmuskel des Afters nach außen hin abdichten. Sind sie krankhaft vergrößert, sprechen wir von einem Hämorrhoidalleiden. Ca. 70% aller Erwachsenen sind mind. einmal in ihrem Leben davon betroffen und möchten meist nicht darüber sprechen. Folgende Symptome sind typisch: Blutungen, Juckreiz, Brennen, Druck-/Fremdkörpergefühl, Stuhlschmieren. Mögliche Ursachen: starkes Pressen beim Stuhlgang, chronische Verstopfung, chronischer Husten, Schwangerschaft. Um andere Erkrankungen auszuschließen, sollte zunächst immer ein Arzt aufgesucht werden.

Wichtig: Je früher ein Hämorrhoidalleiden behandelt wird, umso besser die Heilungschancen. Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, Schmerzen können mit Salben, Zäpfchen, Tamponaden, Sitzbädern aus der Apotheke gelindert werden. Reinigung mit Wasser nach jedem Stuhlgang ist heilungsfördernd. Da die Hauptursache die chron. Verstopfung und das oft damit verbundene Bauchpressen ist, empfehlen wir zur Stuhlerweichung gut verträgliche Abführmittel und Probiotika, wenn ballaststoffreiche Nahrung und ausreichende Trinkmenge als Maßnahmen nicht ausreichen. Unsere Schaufensterdekoration verrät Ihnen mehr über eine hilfreiche Sitzhaltung bei der Stuhlentleerung.

Reden Sie mit uns. Wir beraten Sie gern, wie sie Ihre Hämorrhoiden schützen können und im Anfangsstadium Ihr Leiden lindern und heilen können. Damit ihr Po nicht zur Problemzone wird.

Hohenzollern Apotheke, Karl-Marx-Str. 168,  687 21 54, www.hohenzollern-apotheke-berlin.de, geöffnet Mo-Fr 8.30-19.30 Uhr, Sa 9-14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.