Kaffekult trifft hochwertiges Streetfood

Ein Herzstück der neuen Platzgestaltung ist das neue Bistro Rixbox. Das Angebot des Bistros ist eine Berliner Interpretation des in europäischen Metropolen immer bekannter und beliebter werdenden "Streetfoods". Die Angebotspalette soll dem neuen Lebensgefühl junger und jung gebliebener Menschen entsprechen, die bewusst leben und genießen, auch wenn in der immer kostbarer werdenden freien Zeit einmal "zwischendurch" und schnell gegessen werden muss. Hier erhält man "Fastfood" in einem neuen, positiv geprägten Sinn, Produkte mit Niveau, mit gesunden frischen Zutaten von Lieferanten aus Berlin und Umland, geschmacklich vielfältig, optisch kreativ, stets handgemacht und dabei schnell und preiswert. Vorgesehen sind zahlreiche Kaffee- und Espressospezialitäten aus eigener Röstmischung, verschiedene Teesorten, Schokoladen, diverse Erfrischungsgetränke und frische Säfte. Das Zelebrieren des "Kaffeekults" wird mit einem für die professionelle Zubereitung des Kaffees verantwortlichen Barista unterstrichen, Streetfood-Wettbewerbe sollen durchgeführt werden, ebenso wie Wein-, Kaffee- und Teeseminare mit Verkostung. Darüber hinaus ist die kontinuierliche Etablierung des Bistros als lebendiger Treffpunkt geplant, an dem multikulturelles Zusammenleben gepflegt und mit Aktionen von Künstlern und Kreativen belebt wird. Natürlich schließt das auch die lebendige Kooperation im Rahmen von Events wie dem Kunst- und Kulturfestival "48 Stunden Neukölln", Fête de la Musique und dem Interkulturellen Ramadanfest mit ein.

Bistro Rixbox, Richardstraße 2, 12043 Berlin www.rixbox.de, info@rixbox.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden