Zwei neue Märkte

Neukölln. "Die Dicke Linda" heißt ein Landmarkt, der bis Ende September jeweils am letzten Sonnabend des Monats am Kranoldplatz stattfindet. Am Alfred-Scholz-Platz bietet der "RixStyleMarkt" jeden letzten Sonntag im Monat handgemachte Produkte von Designern und Künstlern.

Produkte direkt vom Hof und Handgemachtes von kleinen Herstellern bietet der neue Landmarkt "Die dicke Linda" am Kranoldplatz an. An bis zu 14 Ständen kann man Lebensmittel und Naturprodukte aus Berlin und Brandenburg kaufen, vieles auch in Bio-Qualität. Neben Obst, Gemüse und Kräutern sind das unter anderem auch Backwaren, Eis Säfte, Honig, Wurst, Brotaufstriche, Ziegenmilchprodukte und Wildbret. "Wer den Bauern noch selbst nach der besten Kartoffelsorte fragen möchte oder die Qualität von selbstgemachten Waren schätzt, ist auf der Dicken Linda richtig", sagt Veranstalterin Theresa Dühn. Bis Ende September hat der privat initiierte Markt jeden letzten Sonnabend im Monat von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Bewährt sich das Konzept, wird der Markt ab Ostern 2015 regelmäßig stattfinden. Mehr Informationen auf www.dicke-linda-markt.de.

Ebenfalls von einer privaten Initiative, dem Verein Traumpfad, wird ein besonderer Designermarkt mit ausschließlich "handmade" Produkten jeweils am letzten Sonntag im Monat auf dem Alfred-Scholz-Platz (früher Platz der Stadt Hof in Höhe der Karl-Marx-Straße 107) veranstaltet. Der "RixStyleMarkt" lädt von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln, Stöbern und Staunen ein. Angeboten werden Mode, Schmuck, Kunsthandwerk, Fotos, Blechschilder, Schallplatten, Keramik, Gebrauchskunst, Antikes, Bücher, Musikinstrumente und vieles mehr. Der nächste Markt ist am 31. August. Künstler und Designer, die mitmachen möchten, können sich anmelden unter anmeldung@visitneukoelln.de oder 53 21 74 01. Überdachte Marktstände kosten 35 Euro.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.