Mehrere Bäume müssen weg

Niederschöneweide. Gleich zum Jahresanfang müssen mehrere Bäume gefällt werden. Im Hasselwerderpark kommt ein 22 Meter hoher Ahorn unter die Motorsäge, der bereits durch Stammmorschung geschädigt ist. In der Rixdorfer Straße in Baumschulenweg wird eine Ulme gefällt, und in der Waltersdorfer Straße in Bohnsdorf muss eine Robinie beseitigt werden. Auch diese Bäume sind durch Morschungen beschädigt und nicht mehr standsicher. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, erfolgen alle Fällungen aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.