Gymnasium stellt sich vor

Berlin: Archenhold-Oberschule | Niederschöneweide. Schüler der sechsten Klassen müssen bald entscheiden, an welche weiterführende Schule sie wechseln möchten. Das Archenhold-Gymnasium, Rudower Straße 7, bietet daher am 7. Dezember einen Probe-Unterrichtstag an. Grundschüler bekommen dabei einen Einblick in den Unterrichtsablauf des Gymnasiums. Genauere Informationen hierzu gibt es unter http://asurl.de/13m1. Wer an diesem Tag nicht dabei sein kann, hat die Chance, am 13. Januar beim Tag der offenen Tür vorbeizuschauen. Das Archenhold-Gymnasium setzt im Unterricht verstärkt auf die Nutzung von Notebooks. Die Schüler sollen auf diese Weise lernen, Computer sinnvoll und effizient einzusetzen. Außerdem erhielt das Gymnasium die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“ und für das Engagement in der Unterstützung von Flüchtlingen den Förderpreis „Praktisches Lernen in der Schule 2016“. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.