Passant läuft in Straßenbahn

Niederschöneweide. Mit schweren Verletzungen kam ein Fußgänger am 24. Januar nach einem Unfall in ein Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der 49-Jährige gegen 12.25 Uhr die Brückenstraße und wurde dabei von einer Straßenbahn der Linie 37 erfasst, die von der Michael-Brückner-Straße kam und in Richtung Edisonstraße unterwegs war. Der Passant erlitt Kopf- und Beinverletzungen und wurde von Rettungssanitätern zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der alte Tram-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallbearbeitung übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.