Schmierfinken auf Berlinbesuch

Berlin: S-Bahnhof Schöneweide | Niederschöneweide. Fünf Berlin-Touristen gingen der Polizei am 17. August ins Netz. Zivilbeamte hatten gegen 0.30 Uhr die Italiener in der Nähe des S-Bahnhof Schöneweide beim Beschmieren eines Brückenpfeilers ertappt. Sie konnten die Sprayer festnehmen und an die Kollegen der Bundespolizei übergeben. Die beschlagnahmte szeneübliche Utensilien und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Der Berlinbesuch wird die Männer noch teuer zu stehen kommen, denn die Kosten für Reinigung und eine mögliche Geldstrafe werden innerhalb der EU an die Heimatadresse zugestellt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.