Bauhaus noch in Planungsphase

Niederschöneweide. Warum tut sich nichts am ehemaligen Baumarkt Bahr an der Schnellerstraße? Anfang des Jahres hatte die Bauhaus AG das Gebäude der insolventen Kette Max Bahr gekauft, seitdem ist nichts passiert. "Die neue Eigentümerin bereitet den notwendigen Antrag für die geplanten Umbaumaßnahmen vor", erklärt Baustadtrat Rainer Hölmer (SPD). Ziel sei die Schaffung eines kundenfreundlich gestalteten Heimwerkermarkts. Auch das äußere Erscheinungsbild solle modernisiert werden.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.