Baum und Laterne gerammt

Niederschöneweide.Warum ein 24-Jähriger mit seinem Honda einen Baum fast fällte und eine Laterne zu Schrott fuhr, steht noch nicht fest. Der Mann hatte am 2. März gegen 15.20 Uhr in der Schnellerstraße die Gewalt über sein Fahrzeug verloren, war rechts über die Fahrbahn geraten und hatte einen Baum und eine Laterne gerammt. Er kam mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus. Der Baum musste von der Feuerwehr gefällt werden, die stark lädierte Laterne wurde von einer Fachfirma gesichert. Das Auto wurde wegen möglicher technischer Mängel von der Polizei beschlagnahmt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.