Der Sterndamm bleibt dicht

Niederschöneweide.Der Sterndamm bleibt unterhalb der Bahnbrücken am S-Bahnhof Schöneweide vorerst gesperrt. Ursprünglich hätte die Vollsperrung nur bis zum 28. Februar dauern sollen. Nun teilte die Deutsche Bahn mit, dass die Durchfahrt bis zum 14. März geschlossen bleibt. Als Grund werden erhebliche Veränderungen im Bauablauf angegeben, da Gas- und Wasserleitungen in diesem Bereich abweichend von den ursprünglichen Plänen vorgefunden wurden. Gleichzeitig teilt die Bahn mit, dass die Vollsperrung der Unterführung für weitere drei Jahre droht. Jetzt soll geprüft werden, ob die bisher für Polizei und Feuerwehr vorgehaltene Spur im Baustellenbereich für den öffentlichen Verkehr genutzt werden kann. Bei negativem Bescheid bleibt es bei der Sperrung bis 2017.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.