Fünf Verletzte bei Notbremsung

Niederschöneweide.Bei einem Bremsmanöver eines BVG-Busses der Linie 167 sind am 15. Mai fünf Insassen verletzt worden. Der Bus war gegen 14.30 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Michael-Brückner-Straße in Richtung Adlergestell unterwegs. Plötzlich zog ein Kleinbus von der mittleren Spur unmittelbar vor den Bus, der BVG-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Notbremsung verhindern. Dabei stürzten fünf Fahrgäste. Vier konnten nach kurzer Behandlung ihren Weg fortsetzen, eine 52-Jährige wurde mit einer Schulterverletzung in ein Krankenhaus aufgenommen. Der Verkehrsunfalldienst der Direktion 6 sucht den unbekannten Unfallverursacher.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.