Pappeln bleiben stehen

Niederschöneweide.Damit Schäden an einer Gasleitung im Bereich Rudower Straße/Grimaustraße ausgebessert werden können, sollten 48 Pappeln und eine Linde gefällt werden. Die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg hatte Schäden an den Rohren festgestellt, die in offener Bauweise behoben werden müssen. Jetzt wurde die Fällung auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden