Rabiater Rechtsextremist

Niederschöneweide.Ein 51-jähriger türkischer Imbissbetreiber ist am 24. Juni von einem Rechtsextremisten niedergeschlagen worden. Der Mann war gegen 1.45 Uhr in der Schnellerstraße auf dem Heimweg von seinem Imbiss, als er Schritte hörte und kurz danach einen Schlag gegen den Hinterkopf bekam. Als er auf dem Boden lag, schlug der Gewalttäter noch einmal zu und floh. Anhand einer guten Personenbeschreibung konnten Polizisten kurz danach einen 20-Jährigen festnehmen. Der stritt den Überfall in einer ersten Vernehmung ab. Allerdings wurde bekannt, dass gegen den Mann bereits mehrfach wegen rechtsextremer Straftaten ermittelt wurde. Der Polizeiliche Staatsschutz prüft, ob auch für den aktuellen Überfall ein fremdenfeindliches Motiv in Frage kommt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.