Schlägerei in der Bahnhofshalle

Niederschöneweide. Zu einem Angriff auf mehrere Personen kam es am 22. Februar gegen 0.20 Uhr in der Halle des Bahnhofs Schöneweide. Ein 30-Jähriger hatte vom S-Bahnsteig aus Krawall gehört. Als er die Treppe herunterkam, sah er mehrere streitende Männer. Eine Frau, die schlichten wollte, wurde von ihnen attackiert. Sofort umklammerte der Zeuge den Angreifer. Der lies von der Frau ab, schlug und trat aber den couragierten Helfer. Danach flohen die Krawallmacher. Der Helfer kam mit gebrochenem Nasenbein ins Krankenhaus. Die Bundespolizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung, die sich unter der kostenlosen Servicenummer 0800/688 80 00 melden können.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.