Schrottdiebe gefasst

Niederschöneweide.Als zu dämlich zum Klauen erwiesen sich zwei 16 und 19 Jahre alte Schrottdiebe. Die Jungs waren am 10. März gegen 16.20 Uhr den Beamten der Bundespolizei in der Eingangshalle des Bahnhofs Schöneweide aufgefallen, als sie einen schweren Koffer schleppten. Als die Diebe auf Weisung der Beamten den Koffer öffneten, fanden sich sechs Trafospulen aus Kupfer, die kurz zuvor in der Ruine der ehemaligen Bärenquell-Brauerei an der Schnellerstraße gestohlen worden waren. Koffer und Diebesgut wogen rund 60 Kilo. Das Diebesgut wurde beschlagnahmt. Wie die Bundespolizei mitteilte, waren die aus Bosnien-Herzegowina stammenden Täter bisher noch nicht polizeilich aufgefallen.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden