Villa Offensiv beschädigt

Niederschöneweide.Das Nachbarschaftshaus Villa Offensiv in der Hasselwerderstraße ist Opfer eines Übergriffs geworden. Am Morgen des 9. Oktober stellten Mitarbeiter fest, dass zwei Fensterscheiben durch Steinwürfe beschädigt und der Briefkasten gesprengt worden war, vermutlich mit einem Polenböller. Obwohl keine Bekennerschreiben oder Schmierereien hinterlassen wurden, geht man beim Trägerverein "Offensiv 91" von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Der Verein ist unter anderem Träger des Zentrums für Demokratie und richtet auch das alljährliche Fest für Demokratie am Bahnhof Schöneweide aus.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden