Zum Gedenken an Willy Brandt

Niederschöneweide.Am 8. Oktober 1992 starb Willy Brandt. Die SPD Treptow-Köpenick will am Dienstag, 16. Oktober, mit einer Gedenkveranstaltung an den beliebten Politiker erinnern. Brandt war Nazigegner, nach dem Ende der NS-Diktatur Abgeordneter im ersten Bundestag, Regierender Bürgermeister von Berlin, Außenminister und Bundeskanzler. Zur Ehrung ab 19 Uhr im Zentrum für Demokratie, Michael-Brückner-Straße 1, liest der ehemalige Bürgermeister Klaus Ulbricht aus "Willy Brandt - Im Zweifel für die Freiheit".
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden