Geld aus der Kiezkasse

Berlin: Gartenhaus des Ratz Fatz | Niederschöneweide. Die Kiezkassen sind dazu gedacht, Bürger verstärkt am Gestaltungsprozess in ihrem Wohngebiet einzubeziehen. Von der Bezirksverordnetenversammlung bereitgestellte Mittel können unter anderem zur Verschönerung im Kiez, zum Aufstellen von Bänken oder ähnlichem genutzt werden. Im Ortsteil Niederschöneweide stehen in diesem Jahr 2100 Euro zur Verfügung. Am 5. Mai ab 18 Uhr wird im Gartenhaus des Ratz Fatz, Schnellerstraße 81, über die Verwendung entschieden. Abstimmberechtigt sind nur Einwohner des Ortsteils.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.