Zwei Autos brennen ab

Berlin: Köllnische Straße | Niederschöneweide. Eine Anwohnerin hat am 11. Juni dafür gesort, dass ein Brand schnell gelöscht werden konnte. Kurz vor 2 Uhr hatte die Frau in der Köllnischen Straße einen lauten Knall gehört. Als sie vor das Haus ging, sah sie ein in Flammen stehendes, geparktes Auto am Straßenrand. Noch vior Eintreffen der Feuerwehr griff der Brand von dem Chevrolet Blazer auf einen daneben geparkten Suzuki über. Beide Autos wurden von den alarmierten Einsatzkräften gelöscht.
Durch die starke Hitzeentwicklung wurden noch zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlung wegen des Verdachts der Brandstiftung übernommen.

RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.