Kreuzgraben wird weiter ausgebaut: Neue Brücke und Spielfläche entstehen

Niederschönhausen. Für die Erweiterung und teilweise Neugestaltung des Grünzugs Kreuzgraben haben die Arbeiten begonnen.

Das Straßen- und Grünflächenamt weist darauf hin, dass im Zuge der Arbeiten auch eine Pappel gefällt werden muss. Geplant ist unter anderem, dass eine zusätzliche Erschließung zur Dietzgenstraße gebaut wird. Weiterhin wird eine Fußgängerbrücke über den Kreuzgraben entstehen. Diese Brücke schließt am vorhandenen Spielplatz im westlichen Teil der Grünfläche an. Im östlichen Bereich der Anlage entsteht an der Fritz-Reuter-Straße eine Spiel- und Erholungsfläche auf einem bisher noch nicht gestalteten Areal des Grünzugs. Die Fertigstellung ist für Mitte 2017 geplant. Als Baukosten sind etwa 267 000 Euro veranschlagt. Das Bauvorhaben ist Bestandteil des Bebauungsplanes XIX-11 und wird aus bezirklichen Investitionsmitteln des Straßen- und Grünflächenamtes finanziert. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.