Berufsschule wird ausgebaut

Berlin: Konrad-Zuse-Schule | Niederschönhausen. Die Werkstätten und Unterrichtsräume der Konrad-Zuse-Schule sollen ausgebaut werden. Das beschloss der Senat. Die nötigen Investitionsmittel werden für das Jahr 2017 aus dem Sonderprogramm des Bundes zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur bereitgestellt. Unter dem Dach der Bildungseinrichtung in der Hermann-Hesse-Straße 34/36 befinden sich eine Berufsschule mit sonderpädagogischen Aufgaben und eine reguläre Berufsschule. Ziel des Senats ist es, mit dem Ausbau vor allem die integrative Berufsvorbereitung an der Schule zu fördern. Weitere Informationen auf www.konradzuseschuleberlin.de. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.