Schmackhafte Pilze gibt es auch im Frühjahr

Rainer Konefka mit seinem gerade gefundenen Riesenbovist. (Foto: Konefka)

Niederschönhausen. Dass man nicht nur im Herbst, sondern auch im Frühjahr Pilze finden kann, bewies Reiner Konefka vor wenigen Tagen im Schlosspark. Der Pilzexperte fand einen 4,2 Kilogramm schweren Riesenbovist.

"Er war innen völlig weiß, somit in voller Größe und essbar", erklärt Konefka. "Der Fund ist außergewöhnlich früh in diesem Jahr. Meist erscheint der Riesenbovist erst Ende Mai, Anfang Juni." Ein Riesenbovist kann bis zu 20 Kilogramm schwer werden. Dann ist er allerdings oft nicht mehr vollständig genießbar, weil er innen nicht mehr weiß und fest ist. Konefka berichtet, dass der Riesenbovist aber nicht der einzige Frühjahrspilz ist. Auch Morcheln und Mairitterlinge können schon gesammelt werden.

"Die Pilzsaison ist also eingeläutet. Mitte Mai erscheinen als nächstes der Sommersteinpilz und die schmackhaften Schusterpilze", erklärt Rainer Konefka.

Rezepte zur Zubereitung von Frühjahrspilzen, aber auch Hinweise zu Veranstaltungen, auf denen man mehr zu ihnen erfahren kann, finden sich auf der Homepage www.pilzfieber.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.