Der Vertrag ist verlängert

Berlin: Begegnungsstätte | Niederschönhausen. Das Bezirksamt hat den Nutzungsvertrag für die Begegnungsstätte Stille Straße 10 bis zum Ende des Jahres verlängert. Damit kann die Volkssolidarität gemeinsam mit dem Verein Stille Straße 10 die bisherigen Angebote im Haus fortsetzen. Die Volkssolidarität bemüht sich derzeit um das Grundstück in der Tschaikowskistraße 14. Hier will man eine Einrichtung der Behindertenhilfe mit neuer Begegnungsstätte bauen. Bis zu einer Entscheidung über dieses Projekt solle der Nutzungsvertrag erst einmal weiterlaufen, erklärt Christine Keil (Die Linke), Pankows Stadträtin für Facility Management. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.