Auf den Spuren der Panke

Niederschönhausen.Seinen heimatgeschichtlichen Film über die Panke stellte der Hobbyfilmer Norbert Lackeit am 11. April um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 vor. In den vergangenen Monaten drehte und produzierte er einen anderthalbstündigen Film über das Flüsschen Panke. Diesen präsentiert er nun auf Einladung des Freundeskreises der Chronik Pankow in der Ausstellung "Nichts blieb wie es was - Leben an der Panke". Der Eintritt ist frei.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden