Eincremen statt aufkratzen?

Niederschönhausen.Die Diagnose Neurodermitis begleitet viele Menschen seit ihrer Kindheit. In der Schulmedizin werden die Symptome der chronisch entzündlichen Hautkrankheit beispielsweise durch Kortison und antibiotischen Cremes gelindert. Welche Wege bietet die Naturheilkunde? Wie lässt sich das Immunsystem stärken und die Haut in ihrer Funktion als Abgrenzungs- und Schutzorgan für den Körper wieder funktionstüchtig machen? Über Therapie-Möglichkeiten möchten die Heilpraktikerinnen Cordula und Dorothea Seel aus Niederschönhausen mit einem Vortrag informieren. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 15. August, um 19 Uhr in der Lavendel Apotheke, Dietzgenstraße 26, statt. Anmeldungen erbeten unter 832 17 99 30. Weitere Informationen im Internet unter http://asurl.de/azy.
Frank Luhn / FL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.