Geschichte aus erster Hand

Niederschönhausen.Zu einem Vortrag "Der Schlobitter Treck - Abschied aus Ostpreußen" lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am Sonntag, 17. Februar, um 11 Uhr ins Schloss Schönhausen ein. Der Vortrag wird von Friedrich Graf zu Dohna-Schlobitten gehalten. Sein Vater Alexander Fürst zu Dohna-Schlobitten (1899-1997) organisierte 1945 den größten geschlossenen Flüchtlingstreck aus Ostpreußen. Am 22. Januar 1945 brach dieser unter seiner Führung in Richtung Westen auf. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt fünf Euro. Anmeldung unter 0331 969 42 00.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden