Gesobau organisiert zum 15. Mal ein Kunstfest rund um das Schloss

Beim Kunstfest bieten etwa sechzig Künstler an Ständen ihre Arbeiten an. (Foto: Veranstalter)

Niederschönhausen. Am Wochenende verwandelt sich der Schlosspark in einen großen Kunstmarkt mit Ständen, Bühnen und Streetart-Aktionen. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau lädt in Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sowie der Musikschule "Béla Bartók" zum Kunstfest ein.

Dazu öffnet der Schlosspark Schönhausen am 14. und 15. Juni jeweils von 12 bis 21 Uhr für Besucher. Die Gäste können über 60 Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen und an Ständen deren Arbeiten besichtigen und erwerben. Unter anderem sind Kunstschmiede, Bildhauer, Kunstmaler, Töpfer, Schmuckdesigner, Glasbläser und Seidenmaler eingeladen.

Auf einer großen Bühnen, auf der Wiese im Park, im Schloss Schönhausen, auf dem Garagenhof und auf dem Platz vor der Bundesakademie erwartet die Gäste ein buntes Programm mit viel Musik und Tanz. So gastiert auf der Parkwiese ein "Kinderzirkus für Junggebliebene". Und man kann sogar mit dem Bogen schießen. Für Unterhaltung sorgen die Stelzenläufer der "Dulce Companie". Auf dem Garagenhof findet ein internationales Kunstschmiede-Treffen statt. Dort können die Besucher den Schmieden zusehen und erleben, wie auf den Ambossen Kunstwerke entstehen. Auf der Wiese vor dem Schloss verzaubern die Akrobaten von AserKop-Do die Besucher mit ihrer Feuershow. Des Weiteren zeigen Shaolins ihre Kampfkunst.

Mehrmals an beiden Tagen lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten zu kurzen Führungen durchs Schloss ein. Für Kinder gibt es auf der Wiese vor der Bundesakademie Puppentheater. Ab 12.30 Uhr sind im Anderthalb-Stunden-Takt vier Stücke zu sehen. Abwechslungsreich ist auch das Programm auf der großen Bühne im Park. Unter anderem tritt am Sonnabend die Big Band "Volles Rohr" auf. Des Weiteren sind Zazou, die Swinging Voices sowie Axel und Torsten Zwingenberger mit Lila Ammons zu Gast. Höhepunkt am Sonnabendabend ist die Show "Queen II". Am Sonntag beginnt das Bühnenprogramm um 12 Uhr mit einem Konzert von "Puto Production". Außerdem stehen auf der Bühne "The Stormbirds", "7Leben" und "Crimson Sunday" und andere. Ab 19 Uhr klingt das Fest mit "Agora Vai - Brazil em Berlin" aus.

Das komplette Programm gibt es auf http://asurl.de/ra2.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.