In der Kulti gibt es noch freie Plätze in Trainingsgruppen

Niederschönhausen. Das Freizeithaus für Kinder, das Kulti am Majakowskiring 58, hat noch freie Plätze in seinen Capoeira-Trainingsgruppen. Beim Capoeira, dem Kampftanz aus Brasilien, geht es um Bewegung, Körpergefühl, Musik und Verantwortung in einer Gruppe. Dabei wird vor allem der Bewegungsdrang der Kinder in geordnete Bahnen gelenkt.

Für die Kulti-Trainingsgruppe konnte der Capoeira-Trainer Robson Ramos gewonnen werden, der bei den Capoeiristas als Caracu bekannt ist. Er ist Gründer des Vereins Capoeira Sensala Berlin. Beim Training strukturiert er zunächst das Toben und Herumtollen der Kinder. So machen die Kinder erste Erfahrungen mit Capoeira-ähnlichen Abläufen und erlangen auch langsam Kontrolle über ihre Bewegungen. Stück für Stück führt der Trainer die Kinder dann an das richtige Capoeira heran. Das Training findet mittwochnachmittags in drei Gruppen für Kinder zwischen fünf und acht Jahren sowie donnerstags in drei Gruppen für Kinder von sechs bis 13 Jahren statt. Wer Lust hat, nimmt zunächst eine Probestunde.

Weitere Informationen gibt es unter 49 90 25 34 und auf www.kultipankow.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden