Kiezrunde Niederschönhausen lädt zum herbstlichen Fest ein

Niederschönhausen. Unter dem Motto "Novemberlicht" veranstaltet die Kiezrunde Niederschönhausen am 23. November ihr diesjähriges herbstliches Kiezfest. Es findet von 15 bis 20 Uhr auf dem Mittelstreifen der Wald- und Hermann-Hesse-Straße statt.

Dort werden 20 Stände aufgebaut, an denen sich Akteure aus Niederschönhausen vorstellen. Die Behindertenwerkstatt des Ortsteils wird Erzeugnisse anbieten. Eine Imkerin verkauft Honig aus Niederschönhausen und selbst gezogene Kerzen. Künstler stellen ihre Malerei und Fotografien vor. Außerdem ist eine Buchhändlerin an einem Stand zu finden. Für Essen und Trinken sorgen Auszubildende einer Berufsschule aus dem Ortsteil. Natürlich wird sich auch die Kiezrunde Niederschönhausen an einem Stand präsentieren. Neben den Ständen wird ein Festzelt aufgebaut, in dem Livemusik von Tobias Thiele und dem Berliner Streichorchester zu hören ist. Als Höhepunkt wird es in diesem Jahr eine Tombola geben. Die Preise wurden von einer Vielzahl sozialer Einrichtungen und Läden aus dem Kiez gestiftet. So können sich auch viele Besucher über einen Preis freuen. Die Kiezrunde Niederschönhausen ist ein Zusammenschluss von Vereinen, Institutionen, Organisationen und Bürgern aus dem Ortsteil. 20 ehrenamtliche Helfer bereiten das Kiezfest vor. "Mit dem Fest möchten wir im Stadtteil ein kulturelles Angebot machen", sagt Dirk Lashlee, Sprecher der Kiezrunde. "Außerdem möchten wir mit unserem Novemberlicht den Bürgern ein bisschen über die trübe Jahreszeit hinweghelfen."

Weitere Informationen gibt es auf www.kiezrunde-niederschoenhausen.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.