Raubüberfälle aufgeklärt

Niederschönhausen. Die Polizei konnte jetzt eine Serie von Raubüberfällen aufklären. Ein Spezialeinsatzkommando nahm am 24. November gegen 20.45 Uhr drei Männer fest, die gerade einen Supermarkt in der Dietzgenstraße überfallen wollten. Nach Vernehmung der mutmaßlichen Räuber im Alter zwischen 28 und 32 Jahren wurde ein weiterer Komplize in der Wohnung der Täter festgenommen. Bei der Durchsuchung der Wohnung beschlagnahmte die Polizei Beweismaterial in Form von Werkzeugen, Waffen und Bekleidung, die die Täter bei Raubüberfällen trugen. Dem räuberischen Quartett wird vorgeworfen, seit Oktober 2011 insgesamt 23 Raubüberfälle auf Discounter in Berlin und Brandenburg begangen zu haben. Die Täter erbeuteten bei den Überfällen Geld. Verletzt wurde niemand. Bei ihrer Vernehmung zeigten sich die Täter teilweise geständig.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.