Staus vor Ampel in Beuthstraße - Bürger sind genervt

An der Einmündung der Beuthstraße in die Dietzgenstraße stauen sich vor allem im Berufsverkehr die Autos an der Ampel. (Foto: BW)

Niederschönhausen. Die Bewohner der Beuthstraße sind genervt. Autofahrer kommen nur schleppend über die Ampel an der Dietzgenstraße. Die Autos in der Beuthstraße stauen sich deshalb.

Bis vor zirka zwei Monaten sei die Ampelschaltung für ihn und die anderen Anwohner noch in Ordnung gewesen, berichtet Herbert Musolf. Dann beobachtete er, dass Mitarbeiter von Siemens am Schaltkasten der Ampel tätig waren. Seitdem gibt es erhebliche Probleme. Vor allem im Berufsverkehr, aber auch zu anderen Tageszeiten stehen Autofahrer jetzt bis zu 15 Minuten an der Ampel, ehe sie auf die Dietzgenstraße fahren können. Das liegt seiner Beobachtung nach dran, dass es für die Fahrzeuge auf der Dietzgenstraße jetzt zwei grüne Ampelphasen gibt, ehe es für die Beuthstraße endlich Grün gibt. Schaltet die Ampel in der Beuthstraße auf Grün, so bleibt sie es maximal sieben Sekunden. In dieser Zeit können gerade mal zwei bis drei Pkw die Ampel passieren.

Die Ampelanlage am Verkehrsknoten Dietzgenstraße, Beuthstraße und Platanenstraße sei mit einer verkehrsabhängigen Steuerung ausgestattet worden, erklärt Petra Rohland, Pressesprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, auf Anfrage. Außerdem werde jetzt an dieser Lichtsignalanlage die Straßenbahn der Linie M1 beschleunigt.

Dass die Autos in der Beuthstraße, aber auch in der Platanenstraße lange warten müssen, liege in der Geometrie dieses Knotenpunktes begründet, so Rohland weiter. Die beiden Zufahrten der Straßen auf die Dietzgenstraße sind so versetzt, dass eine gleichzeitige Grünfreigabe für beide aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist. Deshalb ist immer eine Grünphase der Dietzgenstraße zwischengeschaltet.

Dass die Grünphase in der Beuthstraße nur sehr kurz geschaltet ist, liegt daran, dass der Verkehr durch die Platanenstraße stärker ist. Deshalb hat sie eine längere Grünphase. Eine längere Grün-Zeit in der Beuthstraße würde auch dazu führen, dass Autofahrer diese Wohnstraße schon bald als Schleichweg nutzen. An der aktuellen Schaltung wird nichts geändert.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden