Fan-Club von Hertha gewann Sky Cup und spendet an den Sonnenhof

Wolfgang Kern bekam Spende von Frank Schillingen (Sky Fan Cup), Dirk Beier (Krombacher), Michael Guttsuch und Frank Büring (OFC Humboldt-Crew). (Foto: Krombacher)

Niederschönhausen. Über eine Spende von 2500 Euro kann sich das Kinderhospiz Sonnenhof freuen. Diese Summe kam beim Sky Fan Cup zusammen. Dabei handelt es sich um ein Fußballturnier, das vom Fernsehsender Sky Deutschland mit Unterstützung der Krombacher Brauerei organisiert wird. Am diesjährigen Turnier nahmen Mannschaften von 22 Fanclubs von Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga teil.

Die als Zuschauer mitgereisten Fans sorgten für eine tolle Stimmung und sahen ein packendes Turnier. Am Ende holte sich der Fanclub "OFC Humboldt-Crew" von Hertha BSC den Titel.

Für die Getränke wurde um Spenden für einen guten Zweck gebeten. Wohin die Spende letztlich gehen soll: Das sollte dann der neue deutsche Fan-Meister entscheiden. Die "OFC Humboldt-Crew", die sich den Titel holte, entschied sich für die Björn-Schulz-Stiftung. Diese betreibt an der Wilhelm-Wolff-Straße 38 das Kinderhospiz Sonnenhof.

Wolfgang Kern, Geschäftsführer der Stiftung, freut sich über die Spende: "Mit diesem Geld können wir Eltern und Geschwistern über einen längeren Zeitraum ebenfalls einen Aufenthalt in unserem Kinderhospiz finanzieren."


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.