Einheit schuppert am Punktgewinn

Niederschönhausen. Am Ende gab es lange Gesichter. Aus dem bis zuletzt greifbaren Punkt wurde nichts - der VfB/Einheit zu Pankow verlor das Bezirksliga-Kellerduell beim TSV Rudow II unglücklich 2:3 (1:1). Dabei lief es durchaus ansprechend. Erst recht, nachdem Steven Fritsche mit einem Foulelfmeter die verdiente Führung für die Gäste erzielt hatte (22.). Selbst als Rudow die Partie zum 2:1 (33., 63.) drehte, drückten die Pankower auf den Ausgleich. Sogar nach dem 1:3 (88.) steckten sie nicht auf, kamen durch Michael Schulze zum 2:3 (90.) - zum Punktgewinn aber reichte es nicht mehr. Am Sonntag, 14 Uhr, geht es wieder zu einem Auswärtsspiel, diesmal zu Stern Britz.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.