VfB/Einheit: Sieges-Sause findet kein Ende

Niederschönhausen. Nicht auszudenken, wäre VfB/Einheit schon zu Saisonbeginn so durchgestartet. In der Rückrunde eilt die Elf von Trainer Bernd Schmiedel von Sieg zu Sieg - mit dem 5:2 am vergangenen Sonnabend bei Mahlsdorf/Waldesruh gelang der fünfte Dreier in Folge. Seit nunmehr acht Spielen (22 Punkte, 18:8 Tore) ist der neue Tabellenvierte ungeschlagen. Auch das neuerliche 5:2 war nie in Gefahr. Nach Toren von Andreas Fox (2.), Philipp Schenke (22.) und Marco Heinrich (30., Foulelfmeter) war bereits zur Pause alles klar. Steffen Fritsche (4:0/62.) und Oliver Röhlig (5:1/72.) besorgten den Rest.

Zum Heimspiel am Sonntag, 14 Uhr, erwartet VfB/Einheit die Zweite des TSV Lichtenberg.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.