VfB/Einheit zu Pankow: Räbel hält Punkt fest

Niederschönhausen.In einer Partie, die bis zuletzt auf des Messers Schneide stand, verdiente sich der VfB/Einheit zu Pankow mit einer kämpferisch starken Vorstellung am vergangenen Sonntag beim FC Nordost ein 2:2. Dabei gingen die Pankower durch Pierre Cordier (16.) und Matthias König (30.) sogar zweimal in Führung. Am Ende aber bedurfte es einer tadellosen Vorstellung von Schlussmann Dennis Räbel, dass die Rückfahrt mit einem Teilerfolg angetreten werden konnte. Er trieb die Gastgeber, die sich ein deutliches Chancenplus erspielten, mit zahlreichen Glanzparaden schier zur Verzweiflung.

Das erste Punktspiel nach der Winterpause steigt am 2. März bei Hürriyet Burgund.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.