VfB/Einheit zu Pankow: Sieg für jungen Vater

Niederschönhausen. Nach drei Niederlagen in Serie ist dem Bezirksligisten VfB/Einheit zu Pankow am Sonntag zu Hause gegen den SSV Köpenick-Oberspree mit dem 3:0 mal wieder ein Sieg gelungen. Zwar bot die Einheit auch diesmal keinen Gourmetfußball, den Gegner hatte man dennoch im Griff. Die Torschützen waren Plak (20.), Schulze (46.) und Heinrich (88.). Das gesamte Team widmete den Sieg seinem Mannschaftskameraden Sven Stude, der nicht mitwirken konnte, weil er in der Nacht zum Sonntag zum ersten Mal Vater geworden war.

Dafür dürfte er am kommenden Sonntag um 12.15 Uhr am Rosenhag bei Eintracht Mahlsdorf II wieder mit von der Partie sein.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.