Drei Eichen im Park gefällt

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Pankow. Drei ältere Eichen im Schlosspark Schönhausen mussten aufgrund ausgeprägter Faulstellen an Stamm und Krone vor wenigen Tagen gefällt werden. Die betroffenen Bäume stehen im Zentrum und in der Nähe des Hauptweges sowie unmittelbar an einer Wegkreuzung. Sie waren nicht mehr standsicher. Das ergaben Gutachten von Sachverständigen, die vom Straßen- und Grünflächenamt beauftragt wurden. Die alten Eichen im Park bilden den Lebensraum des geschützten Eichenheldbocks. Um den Rückgang dieser Käferart im Park zu verlangsamen, wird auf Fällungen verzichtet, insofern die Standsicherheit der Bäume gewährleistet werden kann. An diesen drei Bäumen wurden in den vergangenen Jahren bereits Maßnahmen, wie das Einkürzen einzelner Äste vorgenommen, um sie möglichst lange zu erhalten. Aus Gründen der Sicherheit für die Parkbesucher mussten die Bäume jetzt aber gefällt werden. Das Bezirksamt prüft aber, ob aus Gründen des Artenschutzes noch Teile der Stämme vorübergehend im Park verbleiben können. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.