Ausstellung DENKEINMAL – Künstlerische Positionen des K19

Wann? 18.09.2016 13:00 Uhr

Wo? Künstlerhaus Schlachtensee, Wasgenstraße 75, 14129 Berlin DE
Uriel: Papiermachée, Stahl, 2016
Berlin: Künstlerhaus Schlachtensee | Vernissage: Sa. 10. September 2016, 13:00 Uhr
Ausstellung: Sa./So. 10./11. und 17./18. September 2016
Öffnungszeiten: jeweils 13:00-19:00 Uhr und nach Vereinbarung
Führungen: Heidrun Kunert, Sa./So. 10./11. September 2016, 17:00 Uhr
Lesung: “Gefährliche Szenarien“ Marie Stern, Sa. 10. September 2016, 15:00 Uhr

Denk mal einer an – es ist wieder so weit. Auch dieses Jahr öffnet das K19 seine Pforten für Kunstinteressierte anlässlich des diesjährigen Denkmaltages im Studentendorf Berlin-Schlachtensee.
Mit der Ausstellung „DENKEINMAL“ zeigen 11 Künstler des K19 mit sehr unterschiedlichen Positionen ihre Exponate aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Architektur, Grafik sowie Fotografie und Videofilm. Zum einen nehmen die Künstler das Thema „Denkmal“ wörtlich und zum anderen fordern sie in einer spielerischen Auseinandersetzung dazu auf, dem Thema „Denken“ – „Denkanstoß“ zu begegnen. Für jeden Künstler ist das Leben und Arbeiten in einem Denkmal Anlass Geschichte zu erzählen, zu erhalten und zu erfragen.
Wie jedes Jahr führt die Architektin/Malerin Heidrun Kunert am 10. und 11. September jeweils um 17:00 Uhr die Besucher durch das Haus. Die Autorin und Malerin Marie Stern liest am Samstag, den 10. September um 15:00 ‚Gefährliche Szenarien‘ und lädt zum anschließenden Dialog ein.

Ausstellende Künstler: KLAUS BRUNO DORN, ADE FREY, ELIZABETH KANG, KLAUS-JÜRGEN KNITTEL, STELLA DE KOHLER, HEIDRUN KUNERT, UTE MANOLOUDAKIS, KARINA RAECK, CLAUDIA SAWALLISCH, MARINA SCHULZE, MARIE STERN

Vereinsvorstand: Claudia Sawallisch (1. Vorsitzende), Klaus Bruno Dorn (2. Vorsitzender), Wolf Schmelter (2. Vorsitzender), Klaus-Jürgen Knittel (Schatzmeister), Jette Jacob (Schriftführerin)

Pressekontakt und Anfragen zu Künstlergesprächen: Claudia Sawallisch info@kuenstlerhaus-19.de

K19 ist eine Künstlergemeinschaft im Haus 19 des Studentendorfes Schlachtensee und hat 2015 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Im K19 sind die künstlerischen Sparten: Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Videofilm und Architektur vertreten.
Die mittlerweile 15 Vereinsmitglieder haben sich 2005 zu der K19 Künstlervereinigung zusammen-geschlossen und bieten ein Gesprächsforum rund um Kunst und Kultur für eine interessierte Öffentlichkeit und die Bewohner im Dorf.

Anfahrt: K19 Künstlerhaus 19 Schlachtensee e.V.
Wasgenstraße 75 | 14129 Berlin
U3 Krumme Lanke oder S1 Mexikoplatz
Bus 118 bis Wasgensteig (Studentendorf Schlachtensee)

Ausstellung DenkEinMal- künstlerische Positionen des K19
2
Diesen Autoren gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13
Elke Koch aus Pankow | 10.09.2016 | 08:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.