Trinkwasserbrunnen wieder in Betrieb

Der Trinkwasserbrunnen am Schlachtesse sprudelt wieder. (Foto: Berliner Wasserbetriebe)
Berlin: Johanneskirche Schlachtensee |

Nikolasse. Der Trinkwasserbrunnen am Wolfsschluchtkanal an der Fischerhüttenstraße sprudelt wieder. Am Aktionstag „Berlin Machen“ haben die Berliner Wasserbetriebe den Trinkbrunnen saniert.

Der Brunnen liegt auf einer Anhöhe beim Parkplatz zwischen Krumme Lanke und Schlachtensee direkt an der Fischerhüttenstraße. Viele Jahre lang hatte er schon kein Wasser mehr gespendet. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf haben die Wasserbetriebe den Brunnen umgebaut und wieder an das Trinkwassernetz angeschlossen.

Nachdem das frische Wasser wieder fließt, soll auch die Umgebung des Brunnens neu gestaltet werden. Beim Aktionstag am 6. Mai waren Mitarbeiter der Wasserbetrieb mit Gartenwerkzeug und dem Besen unterwegs, um das Umfeld des Brunnens zu verschönern.

Berlin verfügt nun über 39 Trinkbrunnen. Sie werden von den Berliner Wasserbetrieben betreut und spenden rund um die Uhr kostenlos frisches Wasser. Jedes Jahr kommen vier neue Brunnen dazu, die das Unternehmen im Rahmen der Aktion „Brunnen Run – Laufkilometer für Trinkbrunnen“ der Hauptstadt schenkt.KT

Alle Brunnen sind in einer Karte zu sehen: www.bwb.de/trinkbrunnen. Informationen zum Brunnen Run gibt es ebenfalls im Internet: www.bwb.de/brunnenrun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.