Supermarkt überfallen

Nikolassee. Unbekannte haben am Mittwochabend, 12. September, einen Supermarkt in der Breisgauer Straße in Nikolassee überfallen. Gegen 21 Uhr wurden der 45-jährige Filialleiter des Supermarktes sowie sein 29-jähriger Kollege beim Verlassen des Geschäftes von zwei Männern mit einem Messer bedroht und in den Verkaufsraum zurückgedrängt. Dort verlangten die Räuber die Herausgabe der Tageseinnahmen und schlossen anschließend die beiden Mitarbeiter im Büro ein, bevor sie mit der Beute flüchteten. Die Angestellten konnten über ein Telefon im Büro die Polizei rufen. Sie blieben unverletzt.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden