Whisky und andere tiefgründige Erkenntnisse

Berlin: Jochen-Klepper-Saal |

Nikolassee. "Nehmt einander an ..." ist das Motto eines Theaterabends in der Kirchengemeinde Nikolassee. Obdachlose Jugendliche führen am Sonnabend, 28. März, das Stück "Whisky und Brot" auf.

"Whisky und Brot" ist eine turbulente Komödie. Sie erzählt die Geschichte einer Gruppe Schiffbrüchiger, die sich zusammen mit einem Forscherteam drei Wochen lang eine Insel voller Überraschungen teilt. Dabei sorgen Whiskyflaschen für tiefgründige Erkenntnisse und großartige Funde. Die Kontakt- und Beratungstelle (KuB) Charlottenburg hat das mehrfach ausgezeichnete Theaterprojekt ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der Autorin und Regisseurin Margareta Riefenthaler haben rund Jugendlichen drei Monate lang geprobt, um ihre Aufführung bühnenreif zu machen. Während der Probentage haben die Jugendliche einen sichere Schlafplätze und garantierte Mahlzeiten. "Der Theaterabend soll aber auch Anlass sein, Kindern und Jugendlichen in Not die Hand zu reichen und ihnen zu zeigen, dass sie angenommen und willkommen sind, sagt Waltraud Söhnel-Jaeck, Vorsitzende der Gerhard Jaeck Stiftung, die das Projekt finanziell unterstützt.

Die Aufführung von "Whisky und Brot" beginnt um 19 Uhr im Jochen-Klepper-Saal der Gemeinde Nikolassee, Kirchweg 6. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt fünf Euro. Der Erlös kommt dem Projekt zugute.

Mehr Infos unter 80 19 76 30, www.gemeinde-nikolassee.de.

Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.