BSR säubert ab sofort Paul-Ernst-Park

Berlin: Paul-Ernst-Park |

Nikolassee. Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) säubern ab sofort den Paul-Ernst-Park. Die Grünfläche am Südufer des Schlachtensees gehört zu zwölf Berliner Parks, in denen die BSR erstmals für Sauberkeit sorgt.

Die BSR-Einsatzkräfte werden in diesem und im kommenden Sommer die Wege reinigen, Grünflächen vom Müll befreien und Abfalleimer leeren. Das Pilotprojekt basiert auf einem Unternehmensvertrag zwischen der BSR und dem Land Berlin vom Dezember 2015. Es läuft bis Ende 2017. Der Senat zahlt 7,3 Millionen Euro pro Jahr. Nach Auswertung der Ergebnisse soll entschieden werden, ob die BSR weitere Parks zur Säuberung übertragen bekommt. Die Reinigung der Parkanlagen gehört prinzipiell zu den Aufgaben der bezirklichen Grünflächenämter. Diesen fehlt aufgrund mangelhafter finanzieller Ausstattung durch das Land Berlin das dafür notwendige Personal. uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.