Ferienspaß ohne Ende mit dem Superferienpass

Anton Heinecke präsentiert den neuen Superferienpass. Der Schüler wird erster Bürgermeister der FEZitty, die ab 20. Juli werktags in den Sommerferien geöffnet hat. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: FEZ Wuhlheide |

Berlin. Damit es Ferienkindern in der Hauptstadt nicht langweilig wird, haben der JugendKulturService (JKS) und seine Partner für die nächsten Wochen wieder ein umfangreiches Programm organisiert.

Diesen Berliner Sommerferien-Kalender 2015 stellten kürzlich Jugendstaatssekretärin Sigrid Klebba (SPD) und JKS-Geschäftsführer Gunnar Güldner gemeinsam mit weiteren Unterstützern im MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 vor. Das Museum ist eine der Einrichtungen, die sich aktiv am Programm beteiligen. Dort können Kinder in den Sommerferien an vielen Workshops teilnehmen.

Seit nunmehr fünf Jahren präsentieren Senat und JKS den Kalender. „Wir begannen mit 20 Seiten und 25 Angeboten“, berichtet Güldner. So umfangreich wie in diesem Jahr war der Kalender allerdings noch nie. Auf 130 Seiten werden ebenso viele Angebote, in denen es überall noch freie Plätze gibt, vorgestellt. Diese richten sich an Kinder und Jugendliche, die ihre Ferien in der Stadt verbringen. Die Bandbreite reicht von Kunst- und Medienkursen über Zirkus- und Geschichtsworkshops bis zu Film- und Theaterprojekten. Damit wirklich alle Kinder und Jugendliche zwischen fünf bis 18 Jahre die Angebote nutzen können, gibt der JKS erneut den Superferienpass heraus, so Sigrid Klebba. Dieser gilt bis zu den Osterferien 2016.

Preisgünstig bis kostenlos

Der Superferienpass kostet in diesem Jahr neun Euro. Mit ihm können viele Angebote entweder erheblich preisgünstiger oder sogar kostenlos genutzt werden. So ist beispielsweise der Eintritt in alle Frei- und Sommerbäder der Berliner Bäderbetriebe mit dem Pass kostenlos. Auch Zoo und Tierpark gewähren Passbesitzern freien Zutritt. Erhältlich ist der Superferienpass unter anderem in den Bürgerämtern und in den Bädern der Berliner Bäderbetriebe.

Eine der größten Berliner Ferienaktionen findet übrigens im FEZ Wuhlheide statt. Dort wird ab 20. Juli von Kindern die FEZitty gebaut. Diese Kinderstadt ist für Eltern gesperrt. Damit aber auch Familien im FEZ gemeinsam ihren Spaß haben können, findet dort bis zum 30. August sonnabends und sonntags die Aktion „Bubble Park – Seifenblasen, Spiele und mehr“ statt. BW

Einen Überblick über das Sommerferienangebot in Berlin gibt es auf http://asurl.de/12l-.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.