Schlägerei auf offener Straße

Oberschöneweide. Bisher ohne ersichtlichen Grund gab es am 22. September eine Schlägerei auf offener Straße. In der Wilhelminenhofstraße hatten sich gegen 15.30 Uhr plötzlich 20 Personen gegenseitig mit Faustschlägen und Fußtritten attackiert. Dann hielt ein PkwW, zwei Männer stiegen aus und mischten sich unter die Prügelnden. Als wenige Minuten später die Polizei eintraf, waren die Beteiligten verschwunden. In der Nähe konnten die Beamten fünf Männer feststellen, die durch Prellungen und Knochenbrüche verletzt waren. Alle fünf lehnten eine ärztliche Versorgung ab und äußerten sich auch nicht zum Vorfall. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung konnten sie ihren Weg fortsetzen, die Polizei ermittelt wegen schwerem Landfriedensbruch. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.